Diller-Wolff für für Gründerinnen im Einsatz

Ehrenamtlich im Namen des Bundeswirtschaftsministeriums engagiert

Im Rahmen der Initiative FRAUENunternehmen des Bundeswirtschaftsministeriums wurde Antje Diller-Wolff als Vorbildunternehmerin ausgezeichnet und engagiert sich seit Jahren zusammen mit Anika Schön (ebenfalls Vorbildunternehmerin) von der Agentur MARKE ICH für die Initiative sowie im Rahmen der Gründungswoche. Es ist ihr ein persönliches Anliegen, die Sichtbarkeit von erfolgreichen Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit zu erhöhen. Am Dienstag, den 15.11.2022, stehen Anika Schön (Inhaberin der Werbeagentur MARKE ICH) und Antje Diller-Wolff (mit ihrem Unternehmen shs medien, Expertin für Rhetorik, Präsentation und PR) von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Verfügung, um mit Gründerinnen, Gründern und Interessierten verschiedenste Fragen rund um Außen- und Selbstdarstellung, Werbung und Selbständigkeit zu erörtern. Von der Frage, was eine gute Homepage oder ein professionelles Logo ausmacht, über Tipps und Tricks in Sachen Rhetorik, Pressearbeit und PR bis hin zu generellen Fragen rund um das Thema Selbständigkeit, haben die beiden, vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Initiative "FRAUEN unternehmen" als Vorbild-Unternehmerinnen ausgezeichneten Expertinnen neben reichlich Fachwissen auch einen großen Erfahrungsschatz zu bieten, von dem angehende Unternehmerinnen und Unternehmer profitieren können.Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und ist eine Kooperation der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis, der Agentur MARKE ICH (Anika Schön) und der Produktionsfirma shs medien (Antje Diller-Wolff).

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0