NDR Fernsehen, RTL, Sat1 und viele mehr berichten über "Stimmen der Flucht"

Großes Medieninteresse zur Filmpremiere

Die Nächte vor der Filmpremiere waren kurz. Fast rund um die Uhr hat unser Team noch die letzten Untertitel erstellt, mehrfach die Übersetzungen geprüft, verschiedene Versionen exportiert und dann Presskit für die angekündigten Fernsehsender geschnitten. Fernseh- und Radiosender haben berichtet, verschiedene Zeitungen führten Interviews und erzählten die Geschichte unseres Herzensprojekts. Für unsere Praktikanten Mohammad und Hussein war das große Interesse eine wunderbare Bestätigung, unser Team wurde fest zusammengeschweißt in den letzten Wochen. Begleitet haben uns außerdem während der Dreharbeiten und der Post-Produktion Kirsten Rickert von der VHS Heidekreis und Doris Lawrenz von den Johannitern. Besonderen Dank auch an Thorsten Ernst, den Leiter des Camps Fallingbostel. Alle hatten so viel Vertrauen in uns, vieles an diesem Projekt geht über das normale Maß hinaus.