Antje Diller-Wolff liest für Hamburger Zontians

Die Autorin folgt derzeit verschiedenen Einladungen zu Lesungen und Vorträgen zu ihrem neuen Buch "Rabenmütter und Heimchenväter". Diller-Wolff las Auszüge aus einzelnen Kapiteln von berufstätigen Müttern und Vätern in Elternzeit und erzählte Hintergründe und Details zu ihren ProtagonistInnen. Obwohl das geplante Essen im Anschluß bereits auf dem Tisch stand, entwickelte sich eine derart lebhafte und intensive Diskussion über Frauen- und Familienpolitik, dass weder die Frauen im Plenum, noch die Autorin kaum zum Essen kamen. Das tat der Stimmung keinerlei Abbruch, im Gegenteil: man war sich einig, dass die Thematik Stoff für mehrere Fortsetzungen bieten würde. Zonta international setzt sich weltweit seit fast 90 Jahren für die Gleichstellung der Frau ein.